Leipzig Courage Zeigen

Pressemit­teilung
06.03.2021

Gemeinsam für Demokratie, Weltoffenheit und Zivilcourage

Liebe Unterstützer:innen, liebe Inter­essierte. Am 07. Novem­ber 2020 eskalierte die Demon­stra­tion der Anhänger:innen der selb­ster­nan­nten Ini­tia­tive „Quer­denken“. Der Protest wurde nicht zulet­zt durch die Mis­sach­tung der Aufla­gen zum Infek­tion­ss­chutz zu einem gefährlichen Super­spread­er-Event. Aber nicht nur deshalb sind die Proteste der Quer­denken-Bewe­gung prob­lema­tisch und gefährlich: Hin­ter der von Anhänger:innen pos­i­tiv dargestell­ten Het­ero­gen­ität der Bewe­gung ste­ht vor allem ein Aufeinan­dertr­e­f­fen von Esoteriker:innen, Impfgeg­ner­in­nen, Antisemit:innen, Rechtsextremist:innen, gewalt­bere­it­en Neon­azis und Anhänger:innen der Reichs­bürg­er­be­we­gung, die ihre ver­schwörungside­ol­o­gis­chen, anti­semi­tis­chen und anti­demokratis­chen Inhalte und Umsturz­fan­tasien zusam­men­tra­gen und damit gemein­sam artikulieren. Ger­ade mit Rück­blick auf die desas­tröse Entwick­lung des Quer­denken-Protests im Novem­ber, bei dem auch Vertreter:innen der Presse mas­siv attack­iert wur­den, ist die nun für den 06. März angekündigte Demon­stra­tion der Quer­denker als höchst prob­lema­tisch einzustufen. Geplant ist von Seit­en der Quer­denken-Bewe­gung ein Autoko­r­so durch Leipzig sowie mit ein­er Demon­stra­tion auf dem Gelände der Neuen Messe vor dem dor­ti­gen Impfzen­trum. Demon­stri­ert wird gegen die Coro­na-Schutz­maß­nah­men und die Imp­fun­gen. Wir sehen als Leipzig.Courage Zeigen hier die Notwendigkeit ein­er deut­lichen Posi­tion­ierung gegen die Bewe­gung, ihre Hal­tung sowie Demon­stra­tions-Motive. Daher beteili­gen wir uns am geplanten Gegen­protest und rufen eben­falls zur Teil­nahme daran auf. Fol­gende Aktio­nen sind derzeit durch das Aktion­snet­zw­erk Leipzig nimmt Platz geplant:

A) Fahrrad­demon­stra­tio­nen ab 12 Uhr an drei Startpunkten:

1.  Lin­de­nauer Markt
2. Rabet (Stadt­teil­park an der Eisen­bahn­straße)
3. Con­newitz Kreuz

B) Motor­rad­ko­r­so ab 12 – Startpunkt:

Wil­helm-Külz-Park/Völk­er­schlacht­denkmal C) Zielkundge­bun­gen am Augus­tus­platz und an der Neuen Messe Updates zum Gegen­protest sind im Laufe der Woche zu erwarten und wer­den auf unser­er Home­page und Face­book-Seite geteilt. Wir möcht­en zusät­zlich zur Selb­stin­for­ma­tion über die Seite des Aktion­snet­zw­erkes einladen.

Abschließend seien alle, die nicht an den Protesten teil­nehmen kön­nen (z.B. auf­grund von Sicher­heits­be­denken) aber den Gegen­protest unter­stützen möcht­en, auf kreative For­men des Aktivis­mus hingewiesen. So kann z.B. das Gestal­ten von Ban­nern, die dann aus dem eige­nen Fen­ster gehängt wer­den, aber auch das Weit­er­leit­en von Infor­ma­tio­nen immer einen wichti­gen Beitrag zur Unter­stützung leis­ten. Im Falle der Teil­nahme sind alle dazu aufgerufen, die Aufla­gen zu berück­sichti­gen, Sicher­heitsab­stände einzuhal­ten und die verord­neten Mund­nasen­masken zu tragen.

Uns erreichen

Kontakt

EMail

kontakt@couragezeigenverein.de

Telefon

0341 21 10 955

Anschrift

Karl-Liebknecht-Str.30/32
04107 Leipzig

Schreiben sie uns

Kontaktformular

11 + 15 =

Spendenkonto

Spenden

Bank: Sparkasse Leipzig
IBAN: DE52 8605 5592 1100 6806 80
BIC: WELADE8LXXX

Unsere Arbeit führen wir auss­chließlich ehre­namtlich durch. Dieses wird zum großen Teil durch Spenden und nur in kleinen Umfang durch pro­jek­t­be­zo­gene För­der­mit­tel ermöglicht. Jede Spende wird zur Stärkung der Zivilge­sellschaft verwendet.

Leipzig Courage Zeigen e.V.

Loading