Vereinswebseite

Leipzig Courage Zeigen

Gegrün­det als Ini­tia­tive gegen fortwährende Aufmärsche durch Neon­azis in Leipzig hat sich der Courage-Vere­in zu ein­er fes­ten Insti­tu­tion für die Wahrung demokratis­ch­er Grundw­erte und friedlichen Wider­standes gegen Recht­sex­trem­is­mus und Gewalt  in Leipzig entwickelt.

 

Kon­taktSpenden

Vereinswebseite

Leipzig Courage Zeigen 

Gegrün­det als Ini­tia­tive gegen fortwährende Aufmärsche durch Neon­azis in Leipzig hat sich der Courage-Vere­in zu ein­er fes­ten Insti­tu­tion für die Wahrung demokratis­ch­er Grundw­erte und friedlichen Wider­standes gegen Recht­sex­trem­is­mus und Gewalt  in Leipzig entwickelt.

 

Kon­taktSpenden
Der Verein

Leipzig Courage Zeigen. e. V.

Ziele

Der Vere­in Leipzig Courage zeigen. e. V. set­zt sich seit sein­er Grün­dung 2000 aktiv gegen Gewalt und Recht­sex­trem­is­mus, für Demokratie und Tol­er­anz ein.

Zu diesem Zweck führt der Vere­in ver­schiedene friedliche, langfristig angelegte Aktio­nen durch, aber auch immer wieder kurzfristige als Reak­tion auf aktuelle Geschehnisse.

Vor­stand

Geschichte

Den Höhep­unkt der ver­gan­genen Jahre bildete das am Vor­abend des 1. Mai stat­tfind­ende “Couragekonz­ert”, das als musikalis­ches Event gegen Recht­sex­trem­is­mus und für Tol­er­anz vor dem Völk­er­schlacht­denkmal, in einem bre­it­en gesellschaftlichen Rah­men jährlich zwis­chen 15.000 und 35.000 Besuch­er anlockte.

Vor­stand

2019 — 2021
Projekte

DIGITAL PRÄVENTIV IM LÄNDLICHEN RAUM

Der Leipzig Courage Zeigen Vere­in unter­stützt als Part­ner das Pro­jekt Dig­i­tal präven­tiv im ländlichen Raum. An ins­ge­samt 25 säch­sis­chen Schulen und außer­schulis­chen Bil­dung­sorten sollen bis Ende 2022 dig­i­tale Pro­duk­te gegen Recht­sex­trem­is­mus, soge­nan­nte “Audio­vi­suelle Kon­texte” erar­beit­et wer­den und als dig­i­tale Medi­en der Demokratiebil­dung All­t­agsras­sis­mus entgegenwirken.

Buchmesse Leipzig

Mit dem For­mat “Leipzig liest weltof­fen” sollte die Buchmesse um eine antifaschis­tis­che Per­spek­tive ergänzt wer­den. Mit einem eige­nen Mess­e­s­tand, mehreren Lesun­gen und Vorträ­gen wurde die Öffentlichkeit über zivilge­sellschaftliche Par­tizipa­tion­s­möglichkeit­en und rechte Umtriebe auf der Messe informiert.

“Die Mission der Lifeline”

Gemein­sam mit dem UT Con­newitz, MISSION LIFELINE aus Dres­den und weit­eren Part­ner­In­nen wurde Anfang 2020 der Doku­men­tarfilm „Die Mis­sion der Life­line“ aufge­führt. Im Anschluss an den Film kon­nte sich mit Richard Bren­ner aus der Besatzung (Tech­ni­cal Advi­sor) des Schiffs aus­ge­tauscht werden.

Netzwerk
Partner
Logo
Pressemitteilungen
Presse & InfoS

Aufruf zum Dezentralen Stolpersteine-Putzen am 08. Mai 2021 — 04.05.2021

Tag der Befreiung ist auch Tag des Gedenkens:
Aufruf zum Dezen­tralen Stolper­steine-Putzen am 08. Mai 2021

Sogenannte „Bürgerbewegung“ plant Kundgebung
und Demo am Völkerschlachtdenkmal zum 01. Mai. — 27.04.2021

State­ment der sol­i­darischen Gesellschaft
anlässlich erneuter Mobil­isierun­gen von „Quer­denken“ und anderen Pandemieleugner*innen im Früh­ling 2021

Freiheit geht nur solidarisch — Jetzt unterzeichnen! – 06.04.2021

Die Vergabe der Mittel läuft intransparenT – 26.03.2021

Erich-Zeigner-Haus e.V. mit neuem Projekt im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ – 01.03.2021

Landesförderung unzureichend – Vereine brauchen Unterstützung

Termine

Mai 08 — Dezentralen Stolpersteine-Putzen

Tag der Befreiung ist auch Tag des Gedenkens: Aufruf zum Dezen­tralen Stolper­steine-Putzen am 08. Mai 2021. 

Der Erich-Zeign­er-Haus e.V. ruft gemein­sam mit dem Aktion­snet­zw­erk „Leipzig nimmt Platz“ und dem „Leipzig. Courage zeigen! e.V.“ am kom­menden Sam­stag, den 8. Mai, zum dezen­tralen Stolper­steine- Putzen auf, um an den Tag der Befreiung und die zahlre­ichen Opfer, die das NS-Regime gefordert hat, zu erinnern.

Rückblick

Courage Konzerte

Vor zwanzig Jahren hat­ten Leipziger Bürg­er den Platz vor dem Völk­er­schlacht­denkmal, für den eine Kundge­bung rechter Extrem­is­ten angemeldet war, spon­tan mit einem Rock-Konz­ert tanzend und feiernd beset­zt und so den Auf­marsch ver­hin­dert. Bis 2011 gab am Völ­ki jährlich ein großes Rock­spek­takel unter dem Mot­to „umson­st und draußen“, getra­gen vom Courage e. V., mit Unter­stützung der Gew­erkschaften, der Stadt Leipzig, SPD Sach­sen und vie­len weit­eren TrägerIn­nen. Danach kon­nte man zwis­chen 2012 und 2017 auf dem Leipziger Mark­t­platz Courage zeigen und ein­er­seits eine beson­dere Büh­nen­show mit tollen Kün­stlern genießen und ander­er­seits eine große und friedliche Gegenof­fen­sive zu möglichen Nazi­aufge­boten am 1. Mai unter­stützen. Seit 2018 wird das Courage-Konz­ert nicht mehr vom “Leipzig Courage zeigen e. V.” durchgeführt.

Uns erreichen

Kontakt

EMail

kontakt@couragezeigenverein.de

Telefon

0341 21 10 955

Anschrift

Karl-Liebknecht-Str.30/32
04107 Leipzig

Schreiben sie uns

Kontaktformular

Spam­schutz

12 + 11 =

Spendenkonto

Spenden

Bank: Sparkasse Leipzig
IBAN: DE52 8605 5592 1100 6806 80
BIC: WELADE8LXXX

Unsere Arbeit führen wir auss­chließlich ehre­namtlich durch. Dieses wird zum großen Teil durch Spenden und nur in kleinen Umfang durch pro­jek­t­be­zo­gene För­der­mit­tel ermöglicht. Jede Spende wird zur Stärkung der Zivilge­sellschaft verwendet.

Leipzig Courage Zeigen e.V.

Loading